Jack heißt eigentlich nicht Jack, sondern Adrian. Und Adrian hat leider erst viel zu spät mit dem Reisen angefangen. Schuld daran war eine Mischung aus Unwissenheit und Geldmangel. Diesen Reisemangel habe ich allerdings in den letzten Jahren versucht aufzuholen (Regieanweisung: Bitte den folgenden Satz mit Vera Int Veen’s Stimme vorlesen) und was ich da so alles erlebt habe, erfahrt ihr in diesem Blog.

Alles was ich hier runterschreibe, soll ehrlich und pur sein. Quasi nach dem Motto ‚Jack und wie er die Welt sah‘.

Ich liebe Menschen. Ich liebe Tiere. Ich liebe die Natur und die Großstadt. Ich liebe gutes Essen. Und ich liebe Bier. Von all diesen Dingen werdet Ihr hier daher wahrscheinlich viel sehen und hören.

Habt viel Spaß bei  lesen meiner geistigen Buchstabensuppe und dem Versuch meine wirren Gedanke zu Papier zu bringen…